König David - Musicalaufführung im Gottesdienst am 30.10.16

Wir sehen in der Bildergalerie nach den ersten Chorausschnitten die Präsentation eines Königskandidaten, eines Sohnes Isais. Doch er wurde nicht erwählt, sondern der Jüngste, David, und von Samuel (Konfirmand) mit einem Fläschchen Öl zum König gesalbt. Saul, der Noch-König, sitzt depressiv auf seinem Königsthron. David wird gerufen und singt ihm zur Harfe im nächsten Bild zu seiner Aufmunterung. Dann wird Saul und das Volk Israel bedroht von den rot gekleideten Philistern. Ein Riese (Leon Pfeiffer) mit Namen Goliath verhöhnt das Volk samt seinem Gott und zeigt "von oben herab", was er vor hat. Da droht er sogar mit seinem Schwert! Alle fürchten sich. Doch David hat den Mut, in Gottes Namen zu kämpfen und besiegt mit einer kleinen Schleuder den Riesen Goliath, man kann ihn gerade fallen sehen! Das Volk Israel freut sich über diesen Sieg und singt seinem Gott zu Ehren. - Zuletzt spricht Diakon Stefan Buck zu Kindern und Erwachsenen noch einige zusammen fassende Worte. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder!