Zum Ökumenischen Magnificat von Peter Bannister

Die Uraufführung am 31.10.2017 in der Kilianskirche Heilbronn

Die einzelnen Sätze

 


Peter Bannister:

„Ökumenisches Magnificat“


Magnificat – Marias Lobgesang

Nr.




I

Chor

Meine Seele erhebt den Herrn, und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes,

II

Sopran

Quia respexit humilitatem ancillae suae.

Ecce enim ex hoc beatam me dicent omnes generationes

denn er hat die Niedrigkeit seiner Magd angesehen.

Siehe, von nun an werden mich selig preisen alle Kindeskinder.

III

Chor

Siehe, von nun an werden mich selig preisen alle Kindeskinder.

IV

Sopran

Quia fecit mihi magna, qui potens est, et sanctam nomen eius.

Denn er hat große Dinge an mir getan, der da mächtig ist und dessen Name heilig ist.

V

Sopran, Alt

Et misericordia a progenie in progenies timentibus eum.

Und seine Barmherzigkeit währet für und für bei denen, die ihn fürchten.

VI

Chor

Er übet Gewalt mit seinem Arm und zerstreuet, die hoffärtig sind in ihres Herzens Sinn.

VII

Bariton

Deposuit potentes de sede, et exaltavit humiles.

Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen.

VIII

Alt

Esurientes implevit bonis et divites dimisit inanes.

Die Hungrigen füllt er mit Gütern und lässt die Reichen leer ausgehen.

IX

Sopran, Bariton

Suscepit Israel puerum suum, recordatus misericordiae suae.

Er gedenkt der Barmherzigkeit und hilft seinem Diener Israel auf.

X

Chor

Wie er geredet hat unsern Vätern, Abraham und seinem Samen (Nachkommen) ewiglich. (Luk. 1, 46-56)

XI

Chor

Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto.

Sicut erat in principio et nunc et in saecula saeculorum. Amen.

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.

Wie es war am Anfang, jetzt und immerdar und von Ewigkeit zu Ewigkeit, Amen.